Freitag, 28. Februar 2014

Mach mit und ein Tipp

Zuerst mal Danke an TINE für den Ratschlag die Sicherheitsabfrage bei den Kommentaren abzuschalten.
Ich bin halt doch noch ein Frischling hier. Aber ich hab es auch tatsächlich geschafft nen "Header" zu basteln und einzufügen. Ist zwar nix hochtrabendes und nen Designpreis gewinnts auch nicht, aber der Anfang ist gemacht! Ich hoffe mal, dass es den net schon wo anders gibt? Ansonsten frag ich mich immer noch, wie man es zb. einstellen kann, dass die Kommentare komplett angezeigt werden? Oder wie man einen Button für die "Follower" erstellt? Oder ob es da net schon einen gibt? Na ich hab ja Zeit das alles raus zu finden :D

Und jetzt zum: Mach mit und erzähl was über dich! Ganz spannend, diese "Serie".
Von mir hab ich ja noch gar nix geschrieben, deswegen gibt es erst mal ein paar Basics:

Ich bin 1985 auf diese schöne Welt gekommen und bin "a echds frängisches Maadla"!
Ich liebe meinen Dialekt und spreche ihn sehr gerne! Bei bestimmter Kundschaft kann ich aber auch zu nem mehr oder weniger gutem Hochdeutsch umstellen. Lustig ist es oft auch wenn ich mit meinem Mann telefoniere, dem es genauso geht:
Ich: Wos mach mer denn heut Oomd zu Essn?
Er: Waas ich ned. Überlech der wos. Waddamol der Kolleech will wos - Ja Herr Kollege, das kannst du gerne so und so machen und mir wieder geben - Etzerdla bin i widder do...
Wir telefonieren übrigens unter der Woche täglich! Hat sich irgendwie so eingebürgert und ich finds schön!

Ich hab 1 Jahr in Rom verbracht. Mein damaliger Freund hat dort 2 Auslandssemester lang studiert und nach meiner Meisterprüfung (ich war erst 21) sah ich das als einmalige Chance mal aus Deutschland raus zu kommen.
Es war toll, ich habe nette Leute kennen gelernt und vor allem viel über mich selbst!
Wichtigste Erkenntnis: Ich gehöre nach Deutschland und zu meiner Familie!
Und: Mein fränkisches R erwies sich endlich mal als Vorteil :D

Ich bin Malermeisterin und arbeite seit 2001 in unserem Familienbetrieb!
Mein Paps hat bei unserer Firma auch schon seine Ausbildung absolviert und sie dann 1999 übernommen.
Meine Mam hat bis zu meiner Meisterprüfung bzw. nach Rom das Büro inklusive Buchhaltung und Lohn geschmissen.
Danach habe ich diesen Part mit übernommen und sie ist wieder in ihren alten Job zurück.
Sie hilft aber oft mit aus falls ich mal kränklich im Bett liege -was zum Glück nicht oft vor kommt- oder macht meine Urlaubsvertretung.
Meine Eltern haben mich nie dazu gedrängt mit in die Firma einzusteigen, das ist einfach so passiert.
Aber ich liebe meinen Beruf, der mir so viel Abwechslung bietet und würde es genau so wieder machen!
Wer kommt schon "legal" in so viele Wohnungen. Ist fast wie Blogs lesen, nur in Echt :)

Juni 2011 haben meine Mann und ich mit dem Hausbau angefangen und August 2012 sind wir eingezogen.
Seitdem wurschteln wir uns noch so durch unsere kleineren und größeren "Baustellen"... irgendwann wird es schon mal richtig fertig sein *gg*
Wir haben sehr sehr viel selbst gemacht. Mein Mann ist Elektrotechniker und auch sonst gibt es in meiner Familie Handwerker sämtlicher Couleur, drum haben wir uns gegen "schlüsselfertig" entschieden.
Es war zwar ein hartes Jahr, aber es hat sich gelohnt!
Projekte für 2014 sind
- die Fassade fertig streichen 
- mit der Gartenplanung beginnen
So soll es evtl. mal aussehen...
Mein Mann wollte unbedingt dieses Rotorange, aber ich bin grad nicht so begeistert.
Momentan ist nur die hintere Seite der Garage gestrichen...die Faschen und die Dachuntersicht sind nur vorgestrichen...
und die Fassade noch gar nicht *hust*
Bin irgendwie noch nicht ganz zufrieden...aber irgendwann kommt mir schon noch die zündende Idee!
Gut Ding will Weile haben, ne!

Unser Credo war: Überstehn wir den Hausbau, werden wir heiraten.
Letztes Jahr im Juni war es dann soweit: Wir schritten vor den standesamtlichen Traualtar!
Dieses Jahr, genau an unsrem ersten Hochzeitstag, steht die Kirche an... mit Polterabend (falls wir eine Location für 250 Leute finden) und allem was dazu gehört.
Drum gibts bis zum großen Tag bestimmt noch den ein oder anderen Hochzeits-Post.

3 Tage bevor mein Mann endlich Erfolg bei mir hatte, habe ich mir meinen bis dahin größten Traum erfüllt: ein eigener Hund!
Ich war ja "noch" Single und es hat einfach gepasst!
Eine Freundin hatte mich ins Tierheim geschleppt und da waren 6 zuckersüße spanische Welpen zu bestaunen. Ich war verliebt...
in Brigitte!
Und aus Brigitte wurde Rica, die mich jeden Tag in den Außendienst und ins Büro begleitet und aus meinem Mann ein Hunde-Fan!

So, das war jetzt doch ganz schön viel, hui!
Ich wünsche euch einen tollen Start ins Wochenende mit viel Sonnenschein und Freude!
Lasst es euch gut gehen!

Liebe Grüße
Nina

Samstag, 22. Februar 2014

Schnell mal shoppen!

Huhu!
Na seit ihr gut ins Wochenende gekommen? Ich auf jeden Fall!
Vormittags war Großreinemachen angesagt. Unter der Woche komme ich vor lauter Arbeit eigentlich nie dazu und da mein Mann bei der Abschlussveranstaltung seiner Partei für die Kommunalwahlen war, hatte ich somit freies Feld!
Nachmittag hat mich dann meine Freundin besucht und ich konnte das Baby bewundern!
Ein sehr hübscher Junge und ganz der Papa!
So und jetzt zeig ich euch mal, was ich letzten Donnerstag ergattert habe!
Meine Mam war auf dem Weg zum Mediteam und ich war auch gerade in der Nähe, 
also haben wir uns auf ne kurze 3-Stunden-Shopping-Pause mit Mittagessen getroffen.
Die Bluse hab ich ihm H&M gesehen und gleich eingepackt!
Ich liebe diese Farbe und die goldenen Nieten und Knöpfe! Sie passen perfekt zu meinem Ehering :D
  Den Schal hab ich dann im vorbeilaufen bei Bijou Brigitte entdeckt und musste sofort an meine Hochzeit und meine Schuhe denken!
Ich war immer auf der Suche nach einer Stola oder Schal den ich tragen kann, wenn es im Juni doch kälter sein sollte als erhofft!
Die Ballerinas hab ich mir schon vor längerer Zeit gekauft. Die Spitzen haben einen metallischen Schimmer und es sieht so klasse zu meinem Brautkleid Rembo Biba aus! Ich freu mich schon darauf, wenn ich Ende April zum ersten Abstecken fahre.
Dann nehm ich den Schal mit und hoffe, dass er dazu passt!
Die Flakons haben zwar nix mit unserer Shopping-Tour zu tun, aber sie passen farblich grad einfach gut dazu :D
Bis bald und liebe Grüße
Nina

Montag, 17. Februar 2014

it's a boy

Erstmal: JUHU! Die Sonne scheint! Ich freu mich so!
Endlich Sonnenstrahlen nach diesem verregneten Wochenende!
Aber, das hatte gestern auch sein Gutes: Ich habe ein Geschenk für eine liebe und gute Freundin gebastelt.
Letzte Woche hat sie ihr erstes Kind zur Welt gebracht, einen bildhübschen Jungen!


Das DinA4 Blatt hab ich in Word "designed",
den Rahmen habe ich letzten Samstag bei Mömax gekauft
und das Passepartout habe ich mit einem getupften Geschenkpapier beklebt.
Fertig!


Da meine Freundin und ihr Mann dieses Jahr ein Haus bauen,
bekommen sie von mir auch noch die Farben für das Kinderzimmer als Geschenk.

Ich wünsche euch allen noch einen sonnigen Tag!
Nina

Samstag, 15. Februar 2014

Frühling? Nicht bei uns!

Ich hab mich so auf einen sonnigen Samstag gefreut... leider hat es den ganzen Tag geregnet!
Dabei bin ich doch schon total auf Frühling eingestellt!
 


Das hab dann natürlich ausgenutzt und habe ein bisschen geshoppt!
Bilder von meinen Errungenschaften kommen bald. 
Als ich nach Hause kam war es schon dunkel zum fotografieren.
Ich kuschle mich jetzt auf Sofa... *frier*


 Ein schöne Restwochenende wünsch ich euch!
Nina

Ps. Das Kaminbild ist schon etwas älter. Der Kabelsalat wurde schon behoben :D

Montag, 10. Februar 2014

Der erste Post....

Hallo ihr Lieben!
Oh, wie fang ich nur an? Also ich lese so gerne Blogs, lasse mich von euren Ideen und tollen Bildern inspirieren und dachte mir - wie wahrscheinlich viele von euch damals auch: Das will ich nun auch mal versuchen!

Daher wünsche ich euch viel Spaß und lass euch ein paar Frühlingsgrüße da...auch wenn es bei uns heute nicht danach aussieht!


Herzliche Grüße, Nina

Subscribe

Popular Posts

Flickr Images